Spider Steak vom Rind

10,95

Enthält 7% Mwst.
(2,19 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 Werktag / Achtung: Versand immer Donnerstag


Kategorie Schlagwort

Das Spidersteak auch Fledermaus-Stück oder Kachelfleisch genannt wird gerade sehr populär. Es liegt versteckt als Deckel des Schlossknochens auf der Hüfte des Rindes. Es ist unglaublich zart, leicht marmoriert und schmeckt sehr aromatisch.

Das Spider Steak reifen wir ca. 3 Wochen nass im Vakuum.
Für den Versand verpacken wir immer 2 Stücke im Beutel.
Es wird kurz direkt gegrillt und nur mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Unsere Rinder kommen von der Schwäbischen Alb und zeichnen sich durch besondere Rassen, Fütterung und Aufzucht aus. Die Kälber leben in sogenannter Mutterkuhhaltung bei den Kühen auf der Weide. Im Winter sind alle Tiere in großzügigen, lichten Ställen untergebracht. Für uns werden nur weibliche Tiere, sogenannte Färsen mit einem Alter bis 28 Monaten ausgewählt. Zum Vergleich: Jungbullen werden bereits mit 14 Monaten geschlachtet. Färsen haben ein langsameres Wachstum, das Fett lagert sich durch viel Bewegung im Muskelfleisch ein und es entsteht eine feine Marmorierung. Durch längeres Wachstum bildet sich ein intensiver aromatischer Fleischgeschmack mit feiner Fleischstruktur.

Herkunft Deutschland
Reifemethode Wet aged
Zustand Frisch – vakuumiert
Haltbarkeitstemperatur +4 ° C
Mindesthaltbarkeit 7 Tage
Gewicht 500 g (ca. 2 Stücke)